Wanderung im Fabelwald Gomeras

10. November 2005

Wanderung durch den Fabelwald. Start im Gebiet La Meseta mit Blick ueber das Tal mit dem angeblich besten Klima der Welt: Vallehermoso.

Zunaechst geht es gemaechlich auf halber Hoehe am Berg entlang. Wir sehen verschiedene Lorbeerbaumarten, Flechten, Moose und eine Vulkanbombe. Gomera ist seit 2,5 Millionen Jahren nicht mehr vulkanisch aktiv.

Nach 1,5 h beginnt ein Aufstieg von 300 m durch den Wald. Anstrengend aber wunderschoen. Ueberall diese typischen knorrigen Baeume.

Anschliessend Brotzeit am Jardin des Creces unter riesigen Zedern.

Restliches Stueck bis Arure geht durch den Wald und dann ueber Terrassen mit Wein, Oliven, Palmen.

Einkehr in der Bar. Nichts ueber einen frisch gepressten Zumo de Narancia.

Zur Belohnung fuer gutes Wandern gibt es nochmal einen Stop am Mirador Cecar Manrique.

Abends gehen Kinder mit Laternen (St. Martin) und ich ins Baifo - ein malayisches Restaurant.

© klee
6. Tag: Wanderung durch den Fabelwald

© klee
Zunächst 1,5 h Wandern oberhalb des Valle Hermoso: Lorbeerbäume, Flechten, Moose

© klee
Heute recht wenig Passatwolken, normalerweise wäre der Wald in Wolken

© klee
verwunschen ...

© klee
... bis unheimlich

© klee
Oberhalb von Arure: Palmen, Wein, Oliven ...
» Nächster Tag
« Voriger Tag