Orotava-Tal, Bajamar, Punta del Hidalgo

22. November 2005

Es weihnachtet. Heute frueh wurden schon die Palmen mit Lichterketten und lustigen weihnachtlichen Symbolen geschmueckt, heute abend ist in der Calle Quintana die Weihnachtsbeleuchtung schon an - vielleicht nur zu Testzwecken, denn der Rest, der schon laenger haengt, ist aus.

Der Tag selbst, ein komischer Tag. Heute frueh sah ich vom Hotelrestaurant aus eine Figur auf der Kaimauer stehen: schwarze Jacke, schwarze Kapuze, kein Gesicht zu erkennen, ewig lang, ohne sich zu ruehren. Fehlte nur noch die Sense. Wollte schon die anderen fragen, ob sie die Figur auch sehen, dachte aber, bei den vielen Ueber-Achtzig-Jaehrigen hier, werde ja wohl kaum ich gemeint sein. ;-)

Wollte dann nach Orotava und den Mirador Humboldt anschauen. Wir rekapitulieren: Gomera ist eine Kurve, Puerto Cruz ist eine Einbahnstrasse, La Orotava ist ein einziges Schlagloch und deswegen eine Riesenbaustelle und am Mirador Humboldt haben sie zwar ein Megamonster-Monument gebaut, das aber abgesperrt ist. Versteh das mal einer.

Nachdem ich also schon viel Zeit mit im Stau stehen und in die falsche Richtung fahren verbracht habe, moechte ich nun nach Bajamar und Punta del Hidalgo, typische Ferienorte, die allerdings Meerwasserschwimmbecken haben. Wunderschoen. Sehr angenehm, die Brandung kommt ueber den Beckenrand, macht richtig Spass.

In Punta del Hidalgo steht ein sehr modernistischer Leuchtturm, den man von sehr weit her sehen kann. Habe ihn gestern schon von diesem Hoehlenwohnungen-Dorf aus gesehen. Ist ja Luftlinie alles nicht so weit voneinander entfernt, aber ueber diese Kurven zieht sich die Strecke manchmal ewig.

Finde auf dem Rueckweg zum Glueck den kuerzesten Weg, gebe das Auto ab und laufe ueber viele Treppen runter zum Meer und ins Stadtzentrum. Es ist unglaublich, dass so viele Ramschlaeden auf einem Haufen ueberleben koennen. Es gibt kaum normale Geschaefte. Sehe bei Sonnenuntergang noch ein paar Surfer, die sich aber lieber in den Wellen treiben lassen, als mal ne Welle zu reiten.

Dann waere der Tag jetzt auch rum, ich sitze allein im Internet Cafe und brenne mal wieder massenhaft Fotos. Irgendwo wird getrommelt und gefloetet (u.A. die Pipi Langstrumpf Melodie - witzigerweise). Eine kleine Erinnerung an Gomera.

© klee
18. Tag: Orotava Tal

© klee
Richtung Punta del Hidalgo

© klee
Von Punta del Hidalgo Richtung Puerto de la Cruz

© klee
Brandung

© klee
Wunderbare kostenlose Meerwasserschwimmbecken in Bajamar

© klee
Mini Leuchtturm in Bajamar

© klee
Weihnachtsbeleuchtung (Probe) in Puerto de la Cruz
» Nächster Tag
« Voriger Tag