© klee
Rückflug

© klee
Aufgetankt!

Rückflug PDL - FRA

1. Oktober

Rückflug nach Deutschland

Um halb fünf klingelt der Wecker. Das "Frühstück" ist übersät mit Ameisen, zum Glück ist alles eingepackt. Nach dem Auschecken fahren wir zum Flughafen, checken ein, geben das Auto zurück, trinken einen Kaffee, obwohl offiziell schon Boarding ist, aber faktisch noch nicht. Dann durch die Sicherheit, alles o.k.

Ich mache noch letzte Verzweiflungskäufe (Queijo, Queijadas) im Flughafenshop und dann ist tatsächlich Boarding. Der Flug ist ohne große Vorkommnisse, man kann wieder ein wenig Paris durch die Wolken sehen. In der Zeitung lesen wir allerdings, dass es in Vila Franca - in der beschriebenen Gasse - eine Gasexplosion mit Verletzten und Obdachlosen gegeben hat.

Der Anflug auf Frankfurt ist - wie jedesmal bei mir - holprig. Aber es regnet nicht wie angekündigt. Koffer sind alle mit dabei, endlich ging es mal ohne Verluste ab! Nur die Kofferbandbeschriftung stimmte nicht. Dann trennen sich unsere Wege, ich gehe zum Zug.

Der Zug kommt pünktlich und fährt 4 Minuten verspätet ab. Das ist die Hälfte der Umsteigezeit, die ich in Stuttgart haben werde. Aber diesmal - endlich - klappt es mit dem Umsteigen und ich erwische den schnellen Zug. All die bekannten Landschaften tauchen nach und nach auf und schließlich bin ich wieder zu Hause.
« Voriger Tag