Südküste bis Praia Vitoria

9. Juli: Terceira

Fahren heute die Sued- und Ostkueste bis Praia entlang. Starten ueber die Serra Riberinha, die in Wolken haengt. Unterwegs sehen wir einen Mann auf einem Esel, welchen dieser am Straßenrand parkt und die anderen Esel von der Weide holt. Der einsame Esel schreit herzzerreißend (Video, 7 Sek., .3gp, z.B. Real Player). Leider habe ich nur das Ende auf Band. Dort entstand auch das Foto von der Mauer mit Ohren.

Abfahrt durch engste Strassen ueber Feteira und weiter nach Porto Judeu. Blick auf die Ilheus das Cabras.

Halten kurz in der Bucht von Salga, wo die ersten Siedler ankamen. Heute eine Badebucht.

Weiter ueber die Ponta das Cavalas, wo wir auf einen Leuchtturm treffen. Erklimmen die Ponta das Contendas mit Blick auf die Baia das Mos und den Ilheu da Mina. Dieser Punkt ist das Suedostkap der Insel. Traumhaft blau-tuerkises Wasser. Ein Naturschutzgebiet.

Schwimmen in der Bucht von Os Salgueiros, das Wasser ist herrlich frisch. Mit mir 2 Harpunenfischer, die reiche Beute an Land ziehen. Wahrscheinlich fuer das Picknick mit der Familie.

Fahrt ueber Porto Martins und Cabo da Praia hinein nach Praia da Vitoria. Ein bisschen Shopping (Sonnenbrille) und ein bisschen im Cafe abhaengen.

Fahrt ueber den Miradouro da Ponta da Ma Merenda fahren wir zum Flughafen, um unseren Flug zu bestaetigen. Alles o.k. (bislang).

Fahrt in die Serra do Cume, kommen an einem Dorf vorbei, in dem wohl gerade ein Stierkampf stattgefunden hatte. Party voll im Gange.

Oben tolle Ausblicke auf Praia und schoene Fahrten durch Hortensienhecken. Ganz oben dann keine Sicht, alles in Wolken.

Bei der Abfahrt hinten herunter sind viel mehr Wolken da, lange keine Sicht. Dafuer mystische Stimmung. Treffen auf 2 weitere Touristen, die ebenfalls alle paar Meter fuer Fotos anhalten.

Halb unten dann der Blick wieder auf die Ilheus das Cabras und die wunderbare Landschaft im Sueden der Insel. Sehe schon von weitem, dass meine Matschstrasse von letztem Jahr nun auch asphaltiert ist.

Abendessen im O Patio, wo wir im Patio mit schoenem Brunnen sitzen. Essen Steak O Patio bzw. Lulas a Casa. Beides sehr lecker. Es gibt sogar Espresso mit Zimtstange. Sehr edel.

Verdauungsspaziergang wieder mal auf der Kaimauer mit Blick auf das beleuchtete Angra.
» Nächster Tag
« Voriger Tag