Heiß: Furnas und Ribeira Quente

28. Juli: Sao Miguel

Hurra, endlich mal wieder Shopping!! Zumindest streifen wir nach dem leckeren Frühstück ein wenig durch Ponta Delgada und geben noch ein paar Euros aus.

Wollen heute nur noch ein bisschen baden, fahren zuerst einmal nach Ribeira Quente zum Strand, wo heiße Quellen direkt unter dem Strand für leicht erwärmtes Wasser sorgen sollen. Da gerade Flut ist, merken wir nicht viel davon. Ich springe ins Meer. Mir begegnen zum Glück keine Quallen.

Danach ein leckeres Mittagessen im SeaWatch-eigenen Lokal in Ribeira Quente. Ich bekomme endlich Yams (Inhame) zu essen und das noch mit einem leckeren Schwertfisch dazu. Das Highlight ist mal wieder die Nachspeise: Bem me sabes - 2 Kugeln Vanilleeis und Beeren in einer verboten leckeren Soße.

Anschließend nach Furnas um nochmals zu baden, diesmal aber im Thermalpool des Terra Nostra Parks. Wieder ein seltsames Gefühl bei so warmen Temperaturen in ein warmes Bad zu steigen. Aber es ist wohltuend und die Dusche unter dem noch wärmeren Zulauf hat eine herrliche Rückenmassage-Wirkung.

Dann die braune Brühe abduschen und noch kurz durch den Park. Wir fahren wieder an der Südküste entlang zurück Richtung Ponta Delgada. Zwischen Furnas und Vila Franca do Campo fülle ich nochmal meine 2GB Speicherkarte mit einem 15-minütigen Straßenvideo, von welchem hier die ersten 5 Minuten (Video, 5 Min., .3gp, z.B. Real Player) zu sehen sind.

Zum Abschluss noch einen Besuch in Caloura unten am Hafen, um auf der Terasse des kleinen Strandcafes einen fast letzten Galao zu trinken und eine leckere Queijada da Vila zu essen.

Zurück in die Unterkunft und packen. Habe an der Tanke vorhin noch - statt eines letzten Weins - eine Flasche Superbock erworben, die wir nun teilen. Lässt sich trinken. Die Nacht wird kurz und unruhig.
» Nächster Tag
« Voriger Tag