Flores: Blick auf Ponta da Fajã und Fajã Grande

Flores: Wanderung Richtung Ponta Delgada

Flores: Ilheu de Maria Vaz vorne, Ponta do Albarnaz mit Leuchtturm, Corvo

Flores: Poço do Bacalhau (Kabeljaubecken)

Von Ponta Delgada nach Fajã Grande

4. Juni

Von Ponta Delgada nach Fajã Grande

Wanderung an der nördlichen Westküste von Fajã Grande aus Richtung Ponta Delgada.

Gehe nur bis zur Hälfte und kehre um statt - wie oft empfohlen - die ganze Wanderung zu machen und dann ein Taxi zu nehmen. Traumhafte Ausblicke!!

Man kann diese Wanderung kaum beschreiben. Es geht an der Steilwand lang - recht schwindelerregend manchmal - über Graswege, Steinwege, durch Wald etc. 450 Höhenmeter. Zum Glück gibt es manchmal auch ebene Abschnitte, aber meist geht es bergauf.

Problematisch sind die Stellen, an denen Wasser den Berg herunter kommt. Dann wird es sehr rutschig am Abgrund und ausserdem steht man dann schnell mal mit dem kompletten Schuh im Matsch. Treffe auf eine Ratte, die in einer Steinwand verschwindet.

Schaffe es aber bis hoch, oben noch über ein Weidegatter geklettert und zur Belohnung den beste nAusblick rüber nach Corvo und davor das Inselchen Maria Vaz und die Halbinsel mit Leuchtturm (Ponta da Albarnaz).

Gehe noch eine Weile durch das Hochland, kein Mensch da - nur Kühe. Drehe um und mache mich an den Abstieg. Im Wald stehe ich plötzlich vor einem verwilderten Ziegenbock. Der hat aber mehr Angst vor mir. Die ganze Herde springt da runter, wo ich nur Abgrund sehe, aber die schaffen das unbeschadet.

Gut wieder unten angekommen, noch ein Abstecher zum Kabeljau-Becken (Poço do Bacalhau). Ein runder Teich unter einem Wasserfall, ideal zum Baden im Sommer.

Abendessen: Käse von Corvo mit Avocado, Melone mit Schinken und noch was, dann hausgemachte Pasta mit Fisch.
» Nächster Tag
« Voriger Tag